zur Startseite
Übersicht über die Inhalte dieser Seiten
Überblick über die Aktivitäten der Abteilung Medizinische Soziologie
Übersicht über die Forschungsprojekte der Abteilung
Mitarbeiter, Adressen, Sprechzeiten, Stellenangebote
zur Homepage der Deutschen Koordinierungsstelle für Gesundheitswissenschaften
zur Homepage der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie
zur Startseite der Dokumentationsstelle für Selbsthilfeforschung
links zu weiteren Informationsquellen
short version in english
aktuelle Veröffentlichungen der Abteilung
 
 
   
 

Empfohlene Literatur zur Einführung in die Medizinische Soziologie und die Sozialmedizin/Public Health

  1. STRAUß, B., BERGER, U., TROSCHKE, J.v., BRÄHLER, E.(Hrsg.) (2004): Lehrbuch der Medizinischen Psychologie und Medizinischen Soziologie. Hogrefe: Göttingen
  2. BRÄHLER, E.; STRAUß, B.; TROSCHKE, J.v. (Hrsg.) (2001): Skriptum zum GK1 Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie. Leipzig, Jena, Freiburg
  3. TROSCHKE, J.v.: (2004): Die Kunst, ein guter Arzt zu werden. H. Huber: Bern (2. Auflage)
  4. TROSCHKE, J.v., Mühlbacher, A. (2005) Grundwissen Gesundheitsökonomie, Gesundheitssystem, Öfftl. Gesundheitspflege. Hans Huber: Bern
  5. Borgetto, B., Kälble, K. (2007) Medizinsoziologie. Juventa Verlag: Weinheim und München
  6. Borgetto, B., Siegel, A. (2009) Gesellschaftliche Rahmenbedingungen der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. Hans Huber: Bern
  7. BUDDEBERG, C., WILLI, J. (Hrsg.) (1998): Psychosoziale Medizin. Springer: Berlin
  8. SCHWARTZ, F.W. et al. (Hrsg.) (2002): Das Public Health Buch. Urban&Schwarzenberg: München (2. Auflage)
  9. Kaba-Schönstein, L., Kälble, K. (Hrsg.) (2004) Interdisziplinäre Kooperation im Gesundheitswesen. Mabuse-Verlag: Frankfurt a.M.

 

 

 

 
     
zuletzt aktualisiert: 17.04.2009