Überblick über die Inhalte dieser Seiten
Mitarbeiter, Beirat
Projekte,  Publikationen und Veranstaltungen im Überblick
aktuelle Veranstaltungen
Forschungsverbünde im Bereich Public Health
Postgraduale Studiengänge in den Gesundheitswissenschaften in Deutschland
zu Startseite der Medizinischen Soziologie Freiburg




   
 
 
 
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Walter, Ulla
01.06.1960 in Wuppertal

Prof. Dr. phil.; Stiftungslehrstuhl für Prävention und Rehabilitation in der System- und Versorgungsforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover, Geschäftsführerin des Norddeutschen Forschungsverbundes Public Health; verantwortliche Redakteurin des Public Health Forum; Vorsitzende der Kommission Öffentlichkeitsarbeit der DGPH 1996-1999; Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) seit 1999.

Arbeitsschwerpunkte:
Zugangswege und Effekte präventiver Versorgung, Konzepte der Prävention, Altern und Gesundheit

Laufende Forschungsprojekte:
Evaluation präventiver Maßnahmen (unspezifische Rückenbeschwerden, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Neurodermitis), AOK Niedersachsen;
Qualitätsmanagement in der Gesundheitsförderung und Prävention, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung;
Untersuchung zur Altersabhängigkeit ambulanter Leistungen und Behandlungsstrategien an älteren Patienten mittels Beobachtungspraxen, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Mitgliedschaften:
Mitglied der DGSMP, DGGG, NFV e.V.

 

Publikationen:
1. Walter, U.; Altgeld, T. (Hrsg.) (2000): Alter(n) im ländlichen Raum. Ansätze für eine vorausschauende Gesundheits- und Altenpolitik. Frankfurt: Campus
2. Walter, U.; Schwartz, F.W.; Hoepner-Stamos (2000): Zielorientiertes Qualitätsmanagement in der Gesundheitsförderung und Prävention. In: Dierks, M.L.; Walter, U.; Windel, I.; Schwartz, F.W.: Qualitätsmanagement in der Gesundheitsförderung und Prävention. Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.). Köln
3. Walter, U.; Schwartz, F.W.; Seidler, A. (1999): Alter und Krankheit aus sozialmedizinischer Sicht. In: Jansen, B.; Karl, F. Radebold, H.; Schmitz-Scherzer, R. (Hrsg.): Soziale Gerontologie. Ein Handbuch für Lehre und Praxis. Weinheim, Basel: Beltz, 230-255
4. Walter, U.; Schwarzt, F.W.; Seider, A. (1997): Krankheitstypologie des Alters – Konsequenzen für Präventionskonzepte. Z Gerontol Geriat 30(1): 10-17
5. Altgeldt, T.; Laser, I.; Walter, U. (Hrsg.) (1997): Wie kann Gesundheit verwirklicht werden? Gesundheitsfördernde Handlungskonzepte und gesellschaftliche Hemmnisse. Weinheim München: Juventa

 

Medizinische Hochschule Hannover, Abt. Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung, 30625 Hannover, Tel. 0511/532 4455, Fax 0511/532 5347, Email Walter.Ulla@mh-hannover.de

 

 

 
     
     
2002 - Deutsche Koordinierungsstelle für Gesundheitswissenschaften