Überblick über die Inhalte dieser Seiten
Mitarbeiter, Beirat
Projekte,  Publikationen und Veranstaltungen im Überblick
aktuelle Veranstaltungen
Forschungsverbünde im Bereich Public Health
Postgraduale Studiengänge in den Gesundheitswissenschaften in Deutschland
zu Startseite der Medizinischen Soziologie Freiburg




   
 
 
 
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z


Satzinger, Walter
04.03.1944 in Bayreuth

Dr. rer. soc., M.A., Politik- und Sozialwissenschaftler; Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Lehrbeauftragter der LM-Universität München für den Studiengang Öffentliche Gesundheit und Epidemiologie, seit 1993; Mit-Koordinator des Nationalen Arbeitskreises "Patientenbefragungen in stationären Einrichtungen".

Arbeitsschwerpunkte:
Qualitätsmanagement in Krankenhäusern; Ermittlung von Patientenerfahrungen mit der Krankenversorgung; Interprofessionelle und -institutionelle Kommunikation im Gesundheitswesen.

Laufende Forschungsprojekte:
Integratives Informationssystem für Pflege-Überleitung, 11.97-10.99, Bayr. Forschungsverbund/BMBF.

Mitgliedschaften:
Mitglied der GQMG.

 

Publikationen:
1. Mielck, A.; Satzinger, W. (1995): Gesundheitspolitische Reaktion auf das Problem Armut und Gesundheit. In: Z. Ges.wiss., 2, S. 39-53
2. Zarkovic, G.; Satzinger, W. (1995): Gesundheitsreform und gesundheitliche Ungleichheit in Osteuropa. In: Jahrbuch für Kritische Medizin, Band 25, S. 106-126
3. Satzinger, W.; Courté-Wienecke, S.; Wenng, S. (1998): Zum Nutzen pflegebedürftiger Menschen: Kommunikation zwischen ambulanter und stationärer Versorgung verbessern. In: Public Health Forum, 21, S.14

 

GSF - Institut für Medizinische Informatik und Systemforschung (medis), Ingolstädter Landstraße 1, 85758 Oberschleißheim, Tel. 089/3187-4175, Fax 089/3187-3375, Email satzinger@gsf.de

 

 
     
     
2002 - Deutsche Koordinierungsstelle für Gesundheitswissenschaften